Rauchgeist

×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
This is not an email address!
Email address is required!
This email is already registered!
Password is required!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

30. BtMÄndV gültig ab 21.11.2015

30. BtMÄndV betraft Rauchgeist nicht

Willkommen zu einem neuen betrag Rauchgeist klärt auf in dem betrag geht es um die 30.BtMÄndV es war das erste Räuchermischung Gesetz das uns von Rauchgeist nicht wirklich betraf. Wir hatten zu dem Zeitpunkt wirklich keine Räuchermischung im Sortiment die einen Inhaltstoff hatte der Verboten wurde.

Welche Inhaltstoffe für Räuchermischungen wurden verboten?

Zum ersten Mal ist ja kurz vor der 30. BtMÄndV wurde ein Inhalt Stoff gefunden der Tatsache Toxisch ist. Es wird ja oft von der Presse behauptet das Räuchermischungen giftig sind. Das ist im Normalfall nicht wahr, es gab eine Ausnahme und zwar MDMB-CHMICA diese wurde aber von Rauchgeist nicht verwendet. Bei uns werden die Inhaltsstoffe für Räuchermischungen sehr sorgfältig ausgesucht aus einer Vielzahl von Kriterien, und da gehört eine Toxic Prüfung definitiv dazu. Man kann wirklich sagen die Substanzen sind nicht Langzeit getestet aber nicht getestet ist falsch es wird alles mehrfach getestet bevor ihr es kaufen könnt.

Welche Räuchermischung Inhalts Stoffe fallen nun unter das Räuchermischung Gesetz

Anlage I

  • Clephedron (4-CMC, 4-Chlormethcathinon)

 

Anlage II

  • Diclazepam (2'-Chlordiazepam)
  • Flubromazepam
  • MDMB-CHMICA
  • 3-Methoxyphencyclidin (3-MeO-PCP)
  • NM-2201 (CBL-2201)

Räuchermischung Gesetz steht in den Startlöchern

Was mir hier sehr auffällt es ist richtig wenig was diese Mal verboten wurde im Gegensatz zur 28. BtMÄndV zum Beispiel. Das lag daran weil, dass neue Gesetz gegen Legal Highs das NPSG in den Startlöchern stand. Wir warteten nun echt jeden Tag darauf das, das Gesetz kommt und es gab echt super viele Faktoren die es für uns sehr schwer machen es gab einen Referenz Entwurf den wir von Anwalt zu Anwalt trugen erst mal wollten wir wissen ob das Gesetz so überhaupt so eingeführt werden kann. Weil bevor wir uns mit dem schwierigen chemischen Teil auseinander setzen wollten mussten wir erst mal wissen ob das Gesetz so bestehen kann. Unsere Meinung nach nicht weil es nicht wirklich eindeutig zu verstehen und das muss es in Deutschland. Deshalb hatten wir die Hoffnung das, das NPS Gesetz schon daran scheitert.

Hinterlasse eine Antwort